Kategorie: Seminare
Thema: Online-Trainer-Ausbildung
Datum: 22.09.2019
"kreativ und mausgeklickt - So gestalten Sie lebendige Online-Seminare" Wie schafft man es, dass Online-Seminare so interessant sind, dass die Teilnehmer es nicht schaffen, ihre E-Mails zwischendurch zu lesen? So kann man scherzhalber umschreiben, worum es in dieser Ausbildung ging. Mit suggestopädischen Elementen werden sowohl Webinare als auch andere Unterrichtsmedien angereichert, um Teilnehmer vom Thema und von den Methoden zu begeistern. So sind mehr als 2 dicke Aktenordner voll mit Anregungen und Methoden voll geworden. Erste Erfahrungen in der Vermittlung via Webinarsoftware etc. konnte ich auch sammeln. 

2019 09 19 Zertifikat02   2019 09 19 Zertifikat01

 

 

Kategorie: Seminare
Thema: Gamification
Datum: 20.09.2019
Spiele in einer nichtspielerischen Umgebung - das ist Gamification. In diesem Seminar "Tools to go" für die Fortbildungsakademie des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen konnte ich meinen Kollegen einige Spiele, Quizzes und Abstimmungen, die die Teilnehmer am Handy schnell bedienen können, näher bringen. Ein kleines Seminar mit Spiel, Spaß und auch Spannung (ob es sofort auch klappt).

Gamification klein

Kategorie: Unterricht
Thema: Verabschiedung des A35, maxQ, Castrop-Rauxel
Datum: 29.08.2019
Alle Auszubildende haben es geschafft! Nach drei Jahren intensiven Lernen haben alle die dreijährige Ausbildung zur/zum examinierten Altenpflegerin/examinierten Altenpfleger geschafft. Seit dem Anfang begleite ich die Gruppe im Bereich Psychologie/Soziologie und Ethik. Ich schaue auf viele gute und interessante Diskussionen in meinen Bereichen zurück. Danke für den regen Austausch.

2019 08 30 A35

 

 

Kategorie: Seminare/Vorträge
Thema: Outlook als zentrales Element der Selbst- und Zeitmanagements
Datum: 29.08.2019
Wie kann ich meine Zeit managen? Wie kann dieses mit Outlook umgesetzt werden? Wo und wie kann mich das Programm unterstützen? Diese und viele andere Fragen wurden in diesem 3-stündigen Vortrag beim Landesbetrieb Straßen NRW besprochen und gelöst. Aber auch die Grenzen des Programms, worüber muss ich mir persönlich Gedanken machen und was muss ich zuvor im Team besprechen, waren Themen.

2019-08-29_01  19-08-29_02

Kategorie: Seminare
Thema: Gamification
Datum: 05.08.2019
Im Rahmen der Seminarserie: "Tools to go" werde ich das Seminar "Gamification" anbieten. Dazu habe ich ein kleines Video erstellt.

 

Kategorie: Seminare
Thema: Gedanken Tanken
Datum: 03.07.2019
Im Rahmen einer mehrtätigen Workshops für Ausbilderinnen und Ausbilder konnte ich Hr. Frädrich von "Gedanken tanken" kennen lernen und in den Austausch gehen. Sehr interessant und eine Bereicherung.

2019 07 03 Gedankentanken

 

Kategorie: Praxis
Thema: Endlich Nichtraucher sein
Datum: 01.06.2019
Nicht: "Wie werde ich Nichtraucher!" sondern "Ich bin Nichtraucher!" Mit sanften Methoden den Klienten in kürzester Zeit überzeugen, dass er schon ein Nichtraucher ist - das ist die Kernaussage meiner hypnostischen Fortbildung bei Hypnocent, Karsten Küstner, in Hamburg. Tolle Leute und wieder ein toller Dozent - und eine Bereicherung meiner Hypnosebehandlungen.

2019 06 01 Nichtraucher

 

Kategorie: Unterricht
Thema: Videoprojekt: Kaffee verbindet
Datum: 11.04.2019
So, das Video ist im Kasten - nach einigen Stunden Arbeit ist das Video des Altenpflegekurs A35, maxQ. Castrop-Rauxel, fertig. 
Danke für die tolle Arbeit. Es hat Spaß gemacht
Drückt uns die Daumen

 

2019 04 Film01  2019 04 Film02

2019 04 Film03  2019 04 Film04

Kategorie:Praxis
Thema: Gesprächshynpse
Datum: 19. - 24.02.2019
Oh, so viel Stoff in dieser Woche und dann noch die Prüfungen... Aber es hat sich gelohnt:
Prüfungen in der
professionellen Gesprächshypnose,
als "certified Hypnotherapist" und als
zertifiziertes Mitglied der IPACH (International Assoziation of Professional Conversational Hypnotists)
erfolgreich bestanden.

2019 02 24 Gepraech 1

2019 02 24 Gepraech 2 2019 02 24 Gepraech 3

Kategorie: Aromatherapie
Thema: Räuchern zum Imbolc-Fest
Datum: 30/31.01.2019
Ein Seminar für viele Sinne: an den Abenden ging es um Reinigung (Raum und Haus) und um "Samen", die man in die Welt bringen möchte.
Was ist dein Herzensprojekt, was lässt mein Herz höher schlagen?
Was möchte du in die Welt bringen/tragen?
Was an Ideen/Projekten/Vorstellungen schlummert noch in dir?
Was sollte trotz ungünstiger Umstände erweckt werden?

Diese und weitere Fragen wurden mit aromatischem Räucherwerk begleitet.
Möchtest Du auch so ein Seminar erleben? Dann melde dich, gerne informiere ich dich unverbindlich über die nächsten Termine in Dülmen und Wuppertal.

2019 01 0 klein  2019 01 1 klein

2019 01 3 klein  2019 01 4 klein

2019 01 5 klein  2019 01 6 klein

Kategorie: Seminare
Thema: Total Digital
Datum: 26./27.01.2019
Dozententreffen der Fortbildungsakademie des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen
Heute mit dem Thema: #TotalDigital Themen, Tools und Tipps für virtuelle Lebenswerten. Neben dem Umgang mit der Lernplattform Ilias ging es um die Erstellung von Lernquiz, keinen Videos mit dem Handy und dem Onlinecoaching. Sehr viele Anregungen. Freut auf auf neue Impule in der nächsten Zeit.

2019 01 Digital 1 klein  2019 01 Digital 2 klein

Kategorie: Aromatherapie
Thema: Aroma in der Sterbebegleitung
Datum: 21.12.2018

Nun ist der Artikel auch in der Zeitschrift maz (Mitarbeiter/-innen Zeitschrift des bfw - unternehmen für Bildung) erschienen. Am 09.07 diesen Jahres konnte ich mit einem Kurs der examinierten Altenpflegerinnen und -pfleger in die Aromapflege speziell im Umgang mit Sterbenden einführen. Eine schöne Erfahrung, wie man mit bestimmen Berührungen und Düften einen anderen Zugang zu den Pflegenden bekommt. Der Artikel (siehe unten) wurde nun in der Mitarbeiterzeitschrift veröffentlicht.

 2018 12 21 Handmassage 1a   2018 12 21 Handmassage 2a

 

Kategorie: neue Medien
Thema: Farben der Seele
Datum: 24.01.2019
Nun ist der Film endlich fertig: "Die Farben der Seele". Heidi Haas hat auf dem Esoteriktag in Gesenkirchen am 06.10.2018 einen Vortrag über Schwingungen und Farben der Seele gehalten. Diesen Vortrag durfte ich mit einem Mitarbeiter filmen und daraus eine kleine Dokumentation erstellen. Auch wenn man der Esoterik nicht so nahe steht ist dieses ein schöner kleiner Beitrag und kann die eigene Sichtweise erweitern. Schau es dir doch einfach mal an (Youtube)

Heidi Haas

 

Kategorie: Aromatherapie
Thema: Räuchern zur Wintersonnenwende/Impulse zu den Rauhnächten
Datum: 17.12.2018
Duft und Klang - gestern Abend erlebten die Teilnehmer im Waldpädagogischen Zentrum, Wuppertal das Räucherseminar "Wintersonnenwende und Impulse für die Rauhnächte"
Wie fühlt sich Dunkelheit an?
Welcher Gedanke/Impuls will ans Licht gebracht werden?
Wofür ist die Zeit reif?
Fragen, die besonders zur Wintersonnenwende einen hohen Stellenwert haben. Dieses und noch viele andere Impulse wurden gestern Abend betrachtet. So wurden die Teilnehmer mit allen Sinnen in die uralten Fragestellungen, die sich schon die Germanen an diesem Fest gestellt haben, hineingetragen. Es ist schon erstaunlich, wie diese Fragen auch heute noch im Bereich des Selbstcoachings aktuell sind. Intensiviert wurde der Abend durch eine Klangmeditation und dem passenden Rauch (u. a. Angelikawurzel, Lorbeer, Wacholder, Fichtenharz).

2018 12 17 Winter01   2018 12 17 Winter02

2018 12 17 Winter03   2018 12 17 Winter04

 

Kategorie: Praxis
Thema: Gespächshypnose
Datum: 12.12.2018
Spannend, mehrere Tage bin ich nun mal Seminarteilnehmer. Es geht um
Hypnose im Alltag
Seminarleiter: Thomas van der Grinten. Ein tolles Seminar und es ist sehr interessant, wie wir schon im Alltag immer wieder durch den Gebrauch von Fragen und bestimmten Wörtern beeinflusst werden.
Und das auch noch in die Praxis umsetzten und selbst machen? Das ist eine große Herausforderung, die bestimmt noch einige Zeit in Anspruch nimmt.
2018 12 12 Gespräch 02

 

Kategorie: Aromatherapie
Thema: Räuchern zu Allerseelen/Samhain
Datum: 29.10.2018

Allerheiligen, Allerseelen - ein Gedenktag an unsere Verstorbenen. Früher feierten unsere Ahnen Samhain - aber etwas anders. Ahnen sind und waren immer unter uns. Sie wurden eingeladen zu bleiben, denn unsere Vorfahren sind unsere Wurzeln. Seit einigen Jahren erkennt die Psychologie durch den systemischen Ansatz auch, dass wir Verhaltenweisen etc. von unseren Vorfahren übernommen haben - oftmals unbewusst. Samhain ist das Fest, diese Wurzeln sich noch einmal genau anzuschauen: was habe ich von meinen männlichen, was von meinen weiblichen Vorfahren. Welche Aufgabe habe ich übernommen und welche vielleicht schon abgeschlossen. 
An diesem Abend ging es um die Betrachtung, das Innehalten und die Ehrung der Ahnen. Begleitet mit dem Klang des Monochords und dem Geruch von Styrax, Beifuß, Copal, Engelwurzel etc. wurde es ein harmonischer, tiefgründiger Abend. Die Location - waldpädagogisches Zentrum in Wuppertal - half dabei. 
Am 19. Dezember werden wir etwas zur Wintersonnenwende und den Raunächten erfahren. Möchtest du mal etwas anderes als Weihrauch riechen und/oder eine neue "alte Methode" zum Selbstcoaching kennen lernen? Dann melden Sie sich bei mir (info(@)lern-raum.info) oder bei Heidi Haas (kontakt(@)heidi-haas.de).

Räuchern03  Räuchern02

Räcuhern04   Räcuhern04

Kategorie: Seminare
Thema: Stimmübungen
Datum: 05.10.2018
Wie kann ich meine Stimme gut erhalten, wie kann ich sie trainieren, wie kann ich in meiner optimalen Stimmhöhe sprechen? Heute wurde ich zu diesem Thema von Mimi St. Clair interviewt. Das Ganze wurde live auf 3 Plattformen gestreamt. Viele Übungen und nützliche Tipps für alle, die viel sprechen. Hier geht es zur Aufzeichnung: (Facebook, YouTube, Twitter, Periscope)
Mimi0  Mimi
Mimi2  Mimi3
Hier "meine" Reihenfolge für die Übungen:
1. Gähnen
2. Gesichtsmassage
3. genussvoll einen Apfel essen
4. mit der Zunge vor die Zähne gehen (rechts und links herum)
5. Vokale mit Grimassen aufsagen
6. Gorilla-Übung
7. Atmung (Hände vor der Brust) und mit einem "fs" ausatmen, dabei die Hände nach unten führen
8. ggf. die "fffff-t"-Übung, dabei zum Schluss den Kiefer locker nach unten fallen lassen und merken,  dass "man geatmet wird"
9. mmmm bzw. mooooo von oben nach unten summen - wie eine Feuersirene
10. in die Hände summen
11. Wawewiwowu erst langsam - dann schnell
12. munala - langsam, nunala - schnell
13. Ka Ga La Na Da Ta
14 ....

Kategorie: Seminare
Thema: Moddle-Lernplattform
Datum: 03.10.2018
Endlich ist es so weit: Die Lernplattform ist nun auch über das Handy (Android und auch I-Phone) erreichbar. Nach einigen technischen Schwierigkeiten kann jeder, der einen Zugang hat, sich auch über die App anmelden. Dazu bitte im Store die Moode-App kostenlos herunterladen, die Seite https://moodle.lern-raum.info/ und die Benutzerdaten eingeben. Schon bist du in deinem Kurs. 

 Moodle2  

Kategorie: Praxis
Thema: Liveinterview
Datum: 17.09.2018

 

"TBT - der neue Schlüssel zur Befreiung von Trauma" - das hört sich doch interessant an. Deshalb habe ich heute ein Interview mit Maya de Vries, Köln geführt. Sie ist EFT-Master und einer der wenigen TBT-Trainerinnen in Deutschland. Sie berichtet über eine schnelle, effektive Art und Weise, mit Traumata umzugehen, zeigt Möglichkeiten aber auch Grenzen auf. Verknüpft mit einfachen ansatzweisen Erklärungen, wie diese Methode neurobiologisch wirkt, werden spannende Aspekte und Möglichkeiten eröffnet.
Du möchtest diese Technik im Coaching-Bereich erleben? Dann melde dich bei mir.
Du möchtest diese Technik lernen? Dann schau doch mal unter TBT-Workshops

Kategorie: Aromatherapie
Thema: Räuchern mit heimischen Kräutern
Datum: 20.08.2018

Weißen Salbei und Weihrauch – das kennen alle, die schon mal geräuchert haben. Aber was haben unsere Vorfahren benutzt? Wann, wie und besonders warum wird geräuchert? In diesem Seminar im Waldpädagogischen Zentrum, Wuppertal, in Zusammenarbeit mit Heidi Haas (www.heidi-haas.de), ging es um die Einführung in das Thema, die Wirkung des Rauches von verschiedenen Kräutern/Pflanzen und um verschiedene Anlässe des Räucherns. Eine alte Tradition, die fast schon in Vergessenheit geraten ist, erlebt gerade wieder eine Renaissance. Das zeigte auch die überwältigende Anzahl der Teilnehmer. Viele Kräuter und Pflanzenteile konnen hier ausprobiert werden. Der ein- oder andere ging schon nach dem Seminar auf die Suche nach den richtigen Räucherkräutern.
In naher Zukunft wird es verschiedene Seminare zum Thema Räuchern geben. Interesse? Dann melden Sie sich bei mir (info(@)lern-raum.info) oder bei Heidi Haas (kontakt(@)heidi-haas.de).

2018 08 20 raeuchern01  2018 08 20 raeuchern02

2018 08 20 raeuchern03  2018 08 20 raeuchern04

Kategrie: Praxis
Thema: Gewalt in der Pflege
Datum: 14.08.2018
Das Thema "Gewalt in der Pflege" wird immer noch nicht offen diskutiert. Aber jeder Altenpflegende hat schon mal Gewalt erlebt. Auch Angehörige sind oftmals betroffen. Gabriela Koslowski spricht offen über dieses Tabu-Thema. Sie ist Pflegeexpertin mit jahrerlangen Berufserfahrung und gibt zu unterschiedlichen Pflegethemen Seminare. Interessiert? Dann schau doch mal unter www.lebensspur.org.

youtube klein

 

Thema: Hilfe bei Hitze, Teil 2
Datum: 07.08.2018
Besonders schwer fällt es vielen Menschen, in der tropischen Nächten über 20° C zu schlafen. Dabei kann ein Trick helfen: Nimm ein Molton Tuch - oder noch besser - ein Bettlaken und befeuchte dieses punktuell mit einem Wäschebesprüher. Natürlich kann man auch ein Bettlaken aus Baumwolle nehmen, doch Molton ist durchlässiger und nimmt auch den nächtlichen Schweiß besser auf.  Ich nehme 500 ml lauwarmes Wasser und 1 - 2 TL Natron. Das Natron bewirkt, dass ein leicht basische Lauge entsteht, die Gerüche verhindert. Mit der leicht feuchten Decke zudecken und so einen kühlen, erholsamen Schlaf in der Nacht genießen. Probiere es aus, es wirkt.

Nacht klein

Kategorie: Aromatherapie
Thema: ätherische Öle bei Hitze
Datum: 06.08.2018
In den letzten Tagen werde ich immer wieder angesprochen, welche ätherischen Öle bei der Hitze helfen. Dabei gibt es ein Allround-Öl, das auch noch kühlt: es ist das Pfefferminzöl. Gib 2 - 3 Tropfen Pfefferminzöl auf 200 - 300 ml Wasser und tränke damit ein kleines Handtuch. (Tipp: nutze doch ein Microfaser-Ice-Towel, es speichert das Wasser besonders gut und gibt es langsamer ab. Wer wissen möchte, wo man dieses bekommt, kann mich gerne anschreiben.)
Lege das feuchte Handtuch in den Nacken, auf das Dekolleté, oder binde es um um dein Handgelenk. Es bewirkt eine angenehme Stimulation des Kreislaufes. Probiere es einfach mal aus.
Auch kannst du dich mehrfach mit Pfefferminzhydrolat (bekommt man in Apotheken und in einigen Reformhäusern) auf die Pulsadern oder auf den Nacken einsprühen. Es kommt ein schöner Kälteimpuls. Es klappt hervorragend. (ACHTUNG: bitte keine ätherischen Öle in der Schwangerschaft und bei Kindern ohne Rücksprache mit dem Arzt anwenden!!!)
In den nächsten Tagen wird es weitere Tipps geben. Freue dich schon mal.

schweiss klein

 

Spruch des MonatsWetter

Thema: Synchron- und Hörsprecherausbildung
Datum: 26.07.2018
Wie spricht man "Honig" (ch oder ig) aus, rollt man das "R": Janette von der deutschen Sprecherakademie ist dabei gnadenlos und erkennt und verbessert jede auch noch so unsauberere Ausprache. Und das bei mehr als 30°C und hochschwanger. Respekt!.
Neben der Sprechtechnik ging es im Kurs "Synchron- und Hörsprecherintensivausbildung" auch um die Interpretation von Texten, das Hineinfühlen in verschiedenen Rollen durch Schauspielunterricht (danke Andreas für die tollen abwechslungsreichen Übungen) und den professionellen Aufnahmen in der Sprecherkabine (liebevoll auch Saunakabine) durch Christoph. Heraus kam die Erkenntnis, dass Sprechen viel Arbeit ist, aber auch total Spaß machen kann. Des Weiteren haben wir einige professionelle Aufnahmen von Texten und einer Synchronscene und eine tragfähige, laute Stimme ohne Anstrengung. Genial! 

2018 07 25 01  2018 07 25 02

 

2018 07 25 03  2018 07 25 04

 


Kategorie: Aromatherapie
Thema: Synchron- und Hörsprecherausbildung
Datum: 09.07.2018

Wie kann ich als Altenpflegerin/Altenpfleger sterbenede Menschen begleiten. Neben den vielen Aspekten, die dieses Thema bietet, hatte ich wieder die Gelegenheit, mit den Schülerinnen und Schülern die Hand- und Armmassage näher zu bringen. Es kann so eine intensive Berührung gestaltet werden, die noch durch den Duft unterstützt wird. Eine erprobte und schöne Möglichkeit, mit Ruhe und einem angenehmen Duft die Atmosphäre zu gestalten. 23 Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Altenpflege, maxQ, Castrop-Rauxel, wurden intensiv in das Thema eingeführt. Näheres hier: Text maxQ

2018 07 09 Handmassage1  2018 07 09 Handmassage2

2018 07 09 Handmassage3  2018 07 09 Handmassage4

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok