Kategorie: Praxis
Thema: Desinfektionsmittel selbst gemacht, Aromapflege
Datum: 26.01.2020
Dieb klaut im Krankenhaus Desinfektionsmittel!
Die Apotheke hat keine Desinfektionsmittel mehr?
Ein Liter Desinfektionsmittel auf Ebay für 199,- Euro verkauft!
Solche und andere Meldungen gehen zur Zeit durch die Medien. Wieso nicht selbst herstellen. Die WHO empfiehlt Alkohol, Glycerin und Wasserstoffperoxid (ja, das verwendet man auch zum Blondieren). Aber die Natur gibt uns auch einige Stoffe, die auch noch nach vielen Handdesinfektionen hautfreundlich sind:
80 ml Alkohol (Wodka oder Isopropanol)
20 ml Aloe Vera (möglichst rein) und ätherische Öle (hier kann man variieren - bitte auf antiviral, antibakteriell achten)
5 Tr Teebaumöl
5 Tr. Zitronenöl
3 Tr. Thymianöl
3 Tr. Manukaöl
Mischen, abfüllen und benutzen! Pflegt die Hände und desinfiziert - und ist schell/günstig herstellbar.
2020 03 03 Desinfektionsmittel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.